Sie sind hier: Startseite Facharbeitspreis Religion

Facharbeitspreis Religion

Mit Erfolg: Schüler betreiben Theologie 

Am Dies Academicus das Sommersemesters 2018 (16. Mai 2018) wurde zum vierzehnten Mal der Facharbeitspreis Religion durch die beiden theologischen Fakultäten verliehen. Es nahmen 22 Schülerinnen und Schüler aus 18 Schulen teil. Ausgezeichnet wurden die Arbeiten von Insa Obrikat vom Rhein-Maas-Gymnasium Aachen („Oskar und die Dame in Rosa“ als Beispiel für den Umgang mit Leid. Darstellung und Bewertung, 1. Preis, € 300,-), Anna Held vom Ernst-Kalkuhl-Gymnasium Bonn (Die Rolle der evangelischen Kirche zur Zeit des Nationalsozialismus unter besonderer Berücksichtigung von Oberkassel, 2. Preis, € 250,-) und Carla Peiffer von der Marie-Kahle-Gesamtschule Bonn (Freiheit bedeutet, anderen das Wasser des Lebens zu bringen. Die lutherische Rechtfertigungslehre in der unendlichen Geschichte – eine Spurensuche, 3. Preis, € 200,-). Lilly Samen vom Goethe-Gymnasium Düsseldorf erhielt für ihre Arbeit „Was bedeutete der Titel Menschensohn für Jesus? Eine kritische Auseinandersetzung mit Joseph Ratzinger“ einen Sonderpreis. Die Preisgelder wurden in diesem Jahr von den Evangelischen Kirchenkreisen gestiftet.

Artikelaktionen